Seit ich 1996 eher zufällig meinen Urlaub in den USA verbrachte, bin ich von den schönen Städten und der großartigen Landschaft fasziniert. Bildbände, Reiseführer, Landkarten, Videos... hielten in meiner Wohnung Einzug. Später ergänzten CDs und DVDs die Sammlung zur Tourenplanung, die immer weiter wächst.

Als ich mir dann 2001 privat einen Internetzugang anschaffte, eröffneten sich plötzlich vollkommen neue Welten für die Reise- und Tourenplanung. Dabei landete ich natürlich auch auf privaten Internetseiten mit USA- Reiseberichten, die ich mit Leidenschaft verschlungen habe: eigene Erinnerungen werden wieder wach, es ist interessant, die selbst bereiste Gegend durch die Augen und mit den Empfindungen anderer zu betrachten und natürlich enthalten diese Reiseberichte eine wahre Flut an Informationen, die man in keinem Reiseführer findet!

Aus diesem Grund entschloss ich mich, eine eigene Homepage zu machen, um meine Erinnerungen festzuhalten und auch andere USA-Reise-Fans an meinen Touren teilhaben zu lassen. Den Namen „Westernlady´s World“ wählte ich, weil ich in zwei USA-Reise-Foren als Westernlady unterwegs bin.