White Cliffs

bei Gallup

Autor: Gerd Jäger

Die Wanderung:

Um zu dem Hoodoo-Tal zu gelangen läuft man vom Parkplatz 1 etwa 0,3 Meilen in einer Fahrspur bis zu einem ca. 40 Meter hohen Hügel 2 und steigt diesen an seiner Ostseite hinauf.

Auf dem Bild unten ist der Weg eingezeichnet (Zufahrt = blau, Fußweg = rot).

Weg zu den White Cliffs

2 Um in das Hoodoo-Tal zu gelangen, steigt man über den Hügel. (Die Variante, um den Hügel herum zu gehen, kann ich nicht empfehlen, denn dann befindet man sich in einem Wash. Das Amphitheater liegt auf einer Art kleinem Zwischenplateau und man muss dann zu diesem aus dem Wash herauf steigen, was durch die hohen und steilen Wände äußerst schwierig ist.)

Arroyo

Von oben 3 kann man nun das Amphitheater, das in einer Senke liegt, sehen. Man sucht sich eine geeignete Stelle, um die ca. 21 Höhenmeter hinab zu steigen

Hoodoo-Tal

 

Im Tal findet man die verschiedensten Hoodoos - dick, dünn, groß und klein.

Dünner Hoodoo

Dicker Hoodoo

Auch direkt an der Felswand findet man interessante Formationen, wie die Mudhills und darin große und kleine Concretions.

Mudhills

Concretions

Zusatz-Tour

Wer noch nicht genug hat, kann die White Cliffs weiter im Westen erkunden oder zum Parkplatz 2 fahren und dort die Felswand erkunden. Vom Parkplatz 2 sind es nur wenige Meter bis zur Felswand. Hier gibt es aber nicht so viele Formationen.

Schädel

Goblin

Hoodoo

Moskito Arch

 

Karte, Koordinaten, Downloads:

Die Karte wurde mit Topo USA7.0 von DeLorme www.delorme.com erstellt

Koordinaten (WGS 84, Grad Minuten Sekunden)

1

Parkplatz 1

N35 34 05.8 W108 40 01.7

2

Aufstieg auf den Hügel

N35 34 07.0 W108 40 13.8

3

Abstieg in das Amphitheater

N35 34 11.0 W108 40 21.4

Länge: ca. 0,4 Meilen (Parkplatz bis Abstieg ins Hoodoo-Tal)

Zeitbedarf (kompletter Loop): man kann sich ca. 2 - 3 Stunden hier aufhalten.

Beste Tageszeit: ganztägig, für Fotos sind die Morgen- bzw. Nachmittagsstunden die beste Tageszeit

Schwierigkeitsgrad: leicht

Informationen basieren auf Besuch im Februar 2009 und Mai 2010

Downloads:

  • Druckversion
  • gpx-File Zufahrt
  • gpx-File Wanderung
  • Da das Tal sehr übersichtlich ist, haben wir auf einen Track im Amphitheater verzichtet. Auf der Karte ist somit nur der Track vom Weg zu dem interessanten Amphitheater zu sehen.

Infos zum Thema "Aufenthalt in Gebieten, in denen Natives leben / Reservat / Permits"

Navigation innerhalb der Info-Seiten zu den White Cliffs bei Gallup:

Wenn Ihr Fragen zu den Locations habt, die Gerd hier als Gastautor veröffentlicht hat, dann könnt Ihr direkt mit ihm Kontakt aufnehmen.


Startseite Übersicht der Infoseiten Download-Verzeichnis