Nachdem ich Ende Juli 2005 zufällig meinen Reisebericht von 2001 in Papierform gefunden hatte, dieser folglich auch in irgendeiner Ecke meines PCs als Datei schlummerte, entschied ich, nun genügend Material (Reiseberichte 2004 und 2005 inkl. der entsprechenden Digi-Fotos waren ja schon fertig) für eine eigene Homepage zu haben und Westernlady´s World ins Leben zu rufen.

Zuerst möchte ich mich aber bedanken:

Bei Martin, dem Mann meiner Freundin Nicole, der mir mit dem Dreamweaver das Laufen beibrachte.
Bei Karsten, der mir erklärte, wie ich die Seiten denn nun hochzuladen habe.
Bei Uli, der während der Testphase immer wieder mal auf meine Seiten schaute und mir ein Feedback zur Verbesserung gab (und mich auch durch Lob motiviert hat).


Und natürlich bei Markus, der sehr viel Zeit für mich aufgewendet hat um grobe Anfängerfehler von Beginn an auszumerzen bzw. den Aufbau von Beginn an zu vereinheitlichen. Markus erklärte mir in sehr detaillierten Emails was ich wo wie verändern sollte, schrieb mir die Codes und bastelte mir vor allem ein wunderschönes Gästebuch. Die Emails, die ich von ihm erhalten habe, sind fast wie ein kleines Handbuch anhand dessen ich dann alles schön umsetzen konnte. Markus, danke!!!

Jungs, ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen!

1.-3. August 2005: Augen und Ohren nach einem geeigneten Domain-Anbieter (nennt man das so???) und nach geeigneter Software aufhalten Was von Phase 5 und Self-Html gelesen. Büro-Drucker mit dem Druck von Self-Html beschäftigt, Phase 5 runtergeladen und installiert.

Nach ca. 45 min wieder deinstalliert und ausgedrucktes Self-Html in den Papierkorb geschmissen...

4. August 2005: Habe Westernlady´s World bei all.ink.com angemeldet, Zugangsdaten erhalten kurz reingesehen, gleich wieder rausgegangen... vieles kompliziert...

5. August 2005: Habe mir das Programm Dreamweaver besorgt und es gleich installiert. Hatte mir sowas Einfaches wie Powerpoint vorgestellt, ist es aber nicht. Habe beschlossen, mich am nächsten Tag mit dem Einführungstutorial zu beschäftigen.

6. August 2005: Kann nun, zwar Dank des Einführungstutorials, eine kleine HP für so ein dusseliges Autohaus erstellen, aber das hilft mir so direkt auch nicht weiter Habe mir dann als Trost aus meinen Bildern ein nettes kleines Banner gebastelt

7. August 2005: Habe das Programm mit Missachtung gestraft und dafür sieben Stunden lang nonstop telefoniert ohne einmal das Wort Softwareproblem zu benutzen

10. August 2005: In Buchhandlung angerufen und ein ganz ausführliches Handbuch für das Programm bestellt.

11. August 2005: Handbuch abgeholt.

13. August 2005: Bissl im Handbuch gelesen und am PC was ausprobiert.

14. August 2005: Banner eingebaut, obere Haupt-Navileiste erstellt, Navileiste mit den einzelnen Rubriken verlinkt und viele, viele leere Seiten angelegt. Hab nun langsam keine Lust mehr, mit leeren Seiten zu spielen, möchte loslegen!
Nächstes Problem: Wie wird seitliche Navileiste erstellt? Viele HPs im Internet studiert und sogar Quelltexte angeschaut (hätte ich aber auch bleiben lassen können....) Mich dann für Liste entschieden und mit Handbuch eine solche gebastelt und mit den leeren Seiten verlinkt – soll ja schließlich kopiert werden bei Erstellung neuer Seiten. Endlich loslegen!
Dann Krise !!! Will Tabelle machen, geht aber nicht?!? Geht überhaupt nicht!!! Kopie von Datei per Email an Martin geschickt. Email zurück bekommen, nun ist Tabelle drin. Wieso kann ich aber mit dem verflixten Teil nix machen? Frustriert PC abgeschalten und mit Buch auf´s Sofa gegangen.

15.-19. August: Nach anderen, einfacheren Programmen Ausschau gehalten, Computerhefte an Tanke gekauft, in denen CDs mit entsprechender Testsoftware drauf war, viel installiert, angeschaut und deinstalliert...

20. August 2005: Nicole und Martin waren bei mir zum Abendessen. Habe Martin vor PC gezerrt, damit er mir zeigt, was ich mit den doofen Tabellen falsch mache. Irgendwas am Modus hat nicht gestimmt. Kaum war Layout Modus abgeschalten, wurden die Tabellenfunktionen endlich freigeschalten.

21. August 2005: Pure Glückseligkeit!!! Endlich kann ich nach Belieben Tabellen ineinander verschachteln und so Texte und Bilder anordnen, wie ich mir das vorgestellt habe. Weiß zwar nicht, ob das so richtig ist (also ob man das bei der Erstellung auch so macht). Die Browservorschau sieht aber gut aus.
Kompletten Reisebericht Florida 2005 erstellt und mit der entsprechenden Fotogalerie angefangen. Uff, die Tagesberichte waren ja das reinste Zuckerschlecken. Bin mir sicher, wenn ich innerhalb der Fotogalerie alles entsprechend verlinkt habe, bin ich ein nervliches Wrack... Trotzdem nach 14 Stunden stolz ins Bett gefallen und von Tabellen und Links geträumt – war ein sehr erfolgreicher Tag.

22. – 23. August 2005: Keine Zeit um an HP weiterzuarbeiten. Nur immer mal kurz Dreamweaver gestartet, Browservorschau eingeschaltet und mich gefreut

24. August 2005: An Fotogalerie weitergebastelt: Übersichtsseiten mit stark verkleinerten Bildern der einzelnen Tage. Habe dann angefangen, von jedem der ca. 170 großen Einzelbildern eine Extra-Seite zu machen: Link vorwärts, Link rückwärts, Link auf´s kleine Bild... Mordsgeschäft! Man wird dabei richtig dusselig im Kopf. Geht bestimmt auch einfacher... nur wie???

27. August 2005: Mit den Einzelbildern fertig geworden und angefangen Reisebericht Korrektur zu lesen. Damit am 28.08. fertig geworden. Möchte gar nicht wissen, wie viele Tippfehler doch noch drin sind. Das war schon immer mein Problem: ich übersehe in meinen Texten immer wieder einen Tippfehler.

1. September 2005: Habe mich mal bissl mit dem meiner Domain beschäftigt. Habe es geschafft, mir meine Emailadresse anzulegen und die funktioniert auch im Outlook. Sehr stolz bin.

2. September 2005: Habe heute Nachmittag kurz mit Martin telefoniert. Wollte mich bissl bedauern lassen, dass die Erstellung der Fotogalerie so viel Arbeit macht. (Naja, hab natürlich auf ein paar winzig kleine Tipps gehofft ). Martin hab mir ein Programm genannt, welches ich auch besitze. Damit dann am späten Nachmittag daheim bissl rumexperimentiert. Ist zwar schon ein Ansatz, kann aber selber zu wenig in die Gestaltung eingreifen. Im Internet nach weiteren Programmen gesucht - ein paar gefunden - installiert - ausprobiert - nicht gefallen ... - deinstalliert.

3. September 2005: Mir hat das keine Ruhe gelassen: der Dreamweaver kann so viel (Bügeln kann der bestimmt auch), da wird er doch wohl ein Fotoalbum anlegen können . Also mal bissl die ganzen Funktionien durchgeklickt und siehe da: Da stand ganz deutlich : Webfotoalbum erstellen Habe daraufhin komplett manuell erstelle Fotogalerie von Florida vernichtet (im Nachhinein eigentlich dumm: das war ja eigentlich schon ein kleines Meisterwerk von mir - alles manuell gemacht, was Dreamweaver von ganz alleine macht!) und neue Galerie erstellt.

4. September 2005: Karsten hat mir per ICQ geholfen, meine bisherigen Seiten via FTP hochzuladen, da musste ich dann feststellen, dass ich leider meine Ordner bissl unglücklich benannt hatte: meine Bilder wurden nicht gefunden! Habe dann alles umbenannt. Zweiter Versuch: juhuuu, jetzt passt alles!

5. September 2005: Beim Aufrufen meiner Seite vom Büro aus musste ich feststellen, dass meine Bildschirmeinstellung daheim wohl vom Standard abweicht.... alles ist nun viel zu groß!

Frustriert bin!!!

5.-7. September 2005: Habe alles neu gemacht. Jetzt passt es besser. Gästebuch ist angemeldet.

ab 12. September 2005: Habe mit unheimlich viel Unterstützung von Markus und seinen super ausführlichen Anleitungen überall Style-Dateien hinterlegt, alles von html auf php geändert und Includes gemacht, die sich erstmal ganz ordentlich verlaufen haben...
Habe die dann aber wieder auf den richtigen Weg zurückgeführt
Südwest Reisebericht fertiggestellt und Fotogalerie vom Südwesturlaub gemacht.

1. Oktober 2005: Als ich morgens den PC eingeschaltet habe, war ein Email von Markus da: das Gästebuch ist komplett fertig. Habe dann mit den letzten Aktion angefangen: Südwest-Fotogalerie fertig beschriftet, alles hochgeladen - alles (naja fast alles - kann meine eigenen Bilder so langsam nicht mehr sehen) ausprobiert. Dann die letzte Baustelle in Angriff genommen: die Über-mich-Seite. Texte waren schon fast alle geschrieben, Tommy-Bilder ausgewählt und verkleinert.

2. Oktober 2005: Die Über-mich Seite und die Unterseiten sind fertig. Von Markus bekam ich ein Email mit noch ein paar Fehlern und Hinweisen, ich hoffe, ich hab keine übersehen... Und dann trudelten die Gästebuchseiten ein, die Markus für mich erstellt hat. Anhand der wieder superguten Anleitung hab ich es geschafft alles an die richtige Stelle zu pfriemeln und in der Datenbank alles entsprechend einzustellen.

Markus, Du bist ein Schatz!!!

Und jetzt steht eigentlich nichts mehr im Weg, dass ich anderen von Westernlady´s World erzähle!

Hier könnt Ihr sehen, wann welches Update später auf meiner Seite hinzu kam.

 

Besucher
Startseite
Gästebuch